Die Nassauische Blindenfürsorge respektiert Ihren Datenschutz.

Transparenz und Ihre Privatsphäre sind uns wichtig. Warum Cookies? Einfach weil sie helfen, die Website nutzbar zu machen und Ihre Browsererfahrung zu verbessern. Klicken Sie auf „Akzeptieren", um die Cookies zu akzeptieren und mit der Seitennutzung fortzufahren. Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

Nutzen Sie unsere essenziellen sowie statistische Cookies um die Nutzerfahrung zu verbessern.
Nutzen Sie nur essenzielle Cookies zur Seitennutzung.
Fahren Sie ohne Cookies fort.
  • Nassauische Blindenfürsorge
  • Nassauische Blindenfürsorge
  • Nassauische Blindenfürsorge
  • Nassauische Blindenfürsorge
  • Nassauische Blindenfürsorge
  • Nassauische Blindenfürsorge

Haus Erbenheim


  In Wiesbaden-Erbenheim, Emil-Krag-Str. 5 / Ecke Lilienthalstraße steht das neue Zuhause für vierzig Bewohner/innen: Ein Seniorenheim mit einem speziellen Wohngruppenkonzept. In vier Wohngruppen leben jeweils zehn BewohnerInnen. Das für den Bewohner bzw. die Bewohnerin erlebte Gefühl ist ganz auf familienähnlichen Strukturen und das Wohnen in einer gemeinsamen Wohnung ausgerichtet. Sowohl Konzeption als auch die Ausstattung sind darauf ausgerichtet.
Dennoch bietet die Einrichtung alle gesetzlichen und pflegefachlichen Grundlagen und Vorzüge eines klassischen Seniorenheimes.

 

 
 
 
 
  Unsere Leistungen im Haus Erbenheim
Unser Seniorenheim ist als vollstationäre Einrichtung nach dem Pflegeversicherungsgesetz anerkannt. Aufgenommen werden können Frauen und Männer etwa ab dem 60. Lebensjahr. Betreut werden blinde und sehende Menschen, körperlich Behinderte, Rollstuhlfahrer, dementiell Erkrankte und altersbedingt pflegebedürftige Menschen in allen Pflegegruppen. Die Einstufung erfolgt durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)
 
     

Wohnen


 

Mittelpunkt jeder Gruppe ist ein großer, gemütlicher Gemeinschaftsraum als Treffpunkt zum Essen, Unterhalten, Fernsehen, Spielen und Basteln. Hier trifft man sich zum Gespräch, zum Essen, zum Zusammen sein.

Unsere Bewohner werden ermuntert, bei der Speisenvorbereitung mitzuwirken. Eben wie Zuhause...

Außenbereiche wie Balkon oder Terrasse in jeder Wohngruppe bieten zusätzlich reichlich Platz zum „Luftschnappen". Selbst bettlägerige Menschen können mit wenig Aufwand ins Freie gebracht werden.
Außerdem gibt es neben den Wohngruppen gemeinsame Aufenthaltsräume und einen Dachgarten mit wunderschönem Blick.
Unser Garten soll die Sinne anregen, in dem Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Tasten angesprochen werden. Wir freuen uns auf die warme Jahreszeit und das, was noch in der Erde steckt und bald blüht, riecht, schmeckt..

 
     
     
     

Freizeit


  Die Abwechslung ist eine wichtige Rolle im Leben. Gerade wenn Menschen älter werden und oft nicht mehr am gewohnten Leben teilhaben können, ist es unsere Aufgabe ein inetressantes Angebot zu entwickeln.


Durch die Planung des neuen Hauses bieten sich viele Möglichkeiten in den Wohn-Familien. Während die eine Gruppe spielt, können sich die anderen "Familienmitglieder" mit anderen Dingen beschäftigen.
 
  Der Garten rund um das Haus ist ein weiterer bedeutender Freizeitfaktor.  
  Das Leben spielt sich jedoch nicht nur im und um das Haus ab. Ausflüge in die Umgebung gehören ebenso zum Alltag wie Besuche von Konzerten, Vorträgen und ähnlichen Kulturellen Veranstaltungen.

Die Gottesdienste der verschiedenen Konfessionen, die regelmäßig im Haus stattfinden, geben unseren Bewohnern Hilfe und Beistand.
 
     

Essen


  Essen ist mehr als Ernährung - es ist ein Teil der Lebenqualität. Es soll schmecken aber natürlich auch gesund sein.
Jahreszeitliche Angebote spielen bei der Zubereitung eine große Rolle und
die Wünsche der Bewohner sind ein wichtiger Teil der Planung. Natürürlich gibt es immer zwei Auswahlmenüs. Für Diabetiker und Menschen mit anderen Einschränkungen beim Essen gibt es individuell abgestimmte Diätkost.
 
     
     
     

Kontakt


 

 

Nassauische Blindenfürsorge e.V.
"Haus Erbenheim"

Pflegedienstleitung 
Frau Anderhub

Emil-Krag-Str. 5
65205 Wiesbaden-Erbenheim
Telefon: 0611 / 408076-0

 PDL@nass-bf.de

   
   

 

 

 

Entgelte


             
  Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr.      

Die Entgelttabelle kann hier als PDF heruntergeladen werden
Aktuelle Entgelttabelle

Haus Erbenheim

  In Wiesbaden-Erbenheim, Emil-Krag-Str. 5 / Ecke Lilienthalstraße steht das neue Zuhause für vierzig Bewohner/innen: Ein Seniorenheim mit einem speziellen Wohngruppenkonzept. In vier Wohngruppen leben jeweils zehn BewohnerInnen. Das für den Bewohner bzw. die Bewohnerin erlebte Gefühl ist ganz auf familienähnlichen Strukturen und das Wohnen in einer gemeinsamen Wohnung ausgerichtet. Sowohl Konzeption als auch die Ausstattung sind darauf ausgerichtet.
Dennoch bietet die Einrichtung alle gesetzlichen und pflegefachlichen Grundlagen und Vorzüge eines klassischen Seniorenheimes.

 

 
 
 
 
  Unsere Leistungen im Haus Erbenheim
Unser Seniorenheim ist als vollstationäre Einrichtung nach dem Pflegeversicherungsgesetz anerkannt. Aufgenommen werden können Frauen und Männer etwa ab dem 60. Lebensjahr. Betreut werden blinde und sehende Menschen, körperlich Behinderte, Rollstuhlfahrer, dementiell Erkrankte und altersbedingt pflegebedürftige Menschen in allen Pflegegruppen. Die Einstufung erfolgt durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)
 
     

Wohnen

 

Mittelpunkt jeder Gruppe ist ein großer, gemütlicher Gemeinschaftsraum als Treffpunkt zum Essen, Unterhalten, Fernsehen, Spielen und Basteln. Hier trifft man sich zum Gespräch, zum Essen, zum Zusammen sein.

Unsere Bewohner werden ermuntert, bei der Speisenvorbereitung mitzuwirken. Eben wie Zuhause...

Außenbereiche wie Balkon oder Terrasse in jeder Wohngruppe bieten zusätzlich reichlich Platz zum „Luftschnappen". Selbst bettlägerige Menschen können mit wenig Aufwand ins Freie gebracht werden.
Außerdem gibt es neben den Wohngruppen gemeinsame Aufenthaltsräume und einen Dachgarten mit wunderschönem Blick.
Unser Garten soll die Sinne anregen, in dem Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Tasten angesprochen werden. Wir freuen uns auf die warme Jahreszeit und das, was noch in der Erde steckt und bald blüht, riecht, schmeckt..

 
     
     
     

Freizeit

  Die Abwechslung ist eine wichtige Rolle im Leben. Gerade wenn Menschen älter werden und oft nicht mehr am gewohnten Leben teilhaben können, ist es unsere Aufgabe ein inetressantes Angebot zu entwickeln.


Durch die Planung des neuen Hauses bieten sich viele Möglichkeiten in den Wohn-Familien. Während die eine Gruppe spielt, können sich die anderen "Familienmitglieder" mit anderen Dingen beschäftigen.
 
  Der Garten rund um das Haus ist ein weiterer bedeutender Freizeitfaktor.  
  Das Leben spielt sich jedoch nicht nur im und um das Haus ab. Ausflüge in die Umgebung gehören ebenso zum Alltag wie Besuche von Konzerten, Vorträgen und ähnlichen Kulturellen Veranstaltungen.

Die Gottesdienste der verschiedenen Konfessionen, die regelmäßig im Haus stattfinden, geben unseren Bewohnern Hilfe und Beistand.
 
     

Essen

  Essen ist mehr als Ernährung - es ist ein Teil der Lebenqualität. Es soll schmecken aber natürlich auch gesund sein.
Jahreszeitliche Angebote spielen bei der Zubereitung eine große Rolle und
die Wünsche der Bewohner sind ein wichtiger Teil der Planung. Natürürlich gibt es immer zwei Auswahlmenüs. Für Diabetiker und Menschen mit anderen Einschränkungen beim Essen gibt es individuell abgestimmte Diätkost.
 
     
     
     

Kontakt

 

 

Nassauische Blindenfürsorge e.V.
"Haus Erbenheim"

Pflegedienstleitung 
Frau Anderhub

Emil-Krag-Str. 5
65205 Wiesbaden-Erbenheim
Telefon: 0611 / 408076-0

 PDL@nass-bf.de

   
   

 

 

 

Entgelte

             
  Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr.      

Die Entgelttabelle kann hier als PDF heruntergeladen werden
Aktuelle Entgelttabelle